TV Gausbach TV Gernsbach TV Forbach
TV Gausbach           TV Gernsbach                     TV Forbach

14.10.2017, 1.Herren

 

Das Spiel der 1.Herrenmannschaft gegen die Mannschaft HR Rastatt/Niederbühl wurde verlegt. Die neue Ansetzung wird noch bekannt gegeben.

 

 

11.10.207. 1.Herren:

Vorbericht HSG Murg – HR Rastatt/Niederbühl, Schulsporthalle Forbach

 

Der erste Heimsieg letzte Woche war gut für das Selbstbewusstsein, aber diese Woche kommt mit dem Meisterschaftsfavoriten und noch ungeschlagenen Landesligaabsteiger aus Rastatt ein anderer Brocken auf die Murgtäler zu. Es muss schon sehr viel passen um den Gästen Paroli bieten zu können, aber Ziel ist es durch gute Abwehrarbeit im Spiel zu bleiben. Traditionell kann man in Forbach jedem Gegner das Leben schwermachen. 

Bisher wurden die Rastatter ihrer Favoritenrolle voll und ganz gerecht. 6:0 Punkte und ein entsprechendes Torverhältnis sagen eigentlich alles. Aber herschenken will man die Punkte deshalb noch lange nicht.

Wir freuen uns auf das Heimspiel gegen die favorisierten Gäste aus Rastatt. Wir wollen versuchen an die Leistung vom letzten Samstag anzuknüpfen und den Tabellenführer zu ärgern, auch wenn die Ausgangslage aus personeller Sicht schwierig ist.

 

 

08.10.2017, Damen

HSG-Murg – SG Kappelwindeck/Steinbach 3 19:34

 

Drittes Spiel zweite Niederlage. Mit nicht gerade guten Voraussetzungen ging man in das Spiel gegen Kappelwindeck/Steinbach. Zwei Stammspieler im Urlaub , Torfrauen krank , aber man versuchte das Beste daraus zu machen und rekrutierte noch zwei erfahrene Spielerinnen vom letzten Jahr die eigentlich schon im Vorruhestand waren. Kappel/Steinbach 3 war wie erwartet ein schwerer Gegner, durch die Bank gespickt mit erfahrenen Spielerinnen. Bis zur vierzehnten Minute entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und es stand 6:6, doch durch Zeitstrafen gegen unsere Mannschaft zog bis zur 17. Minute der Gegner auf 3 Tore zum Stand von 7:10 davon. Durch Unachtsamkeit der Zeitnehmer bekam Tanja Feser eine doppelte Zeitstrafe und in der 19. Minute durch ein Allerweltsfoul die dritte Zwei Minutenstrafe und deshalb die rote Karte. Der Wille unserer Mannschaft war gebrochen und der Gegner zog bis zur Halbzeit auf 11:19 davon. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, unsere Damen versuchten mit Kampfgeist sich gegen Kappel/Steinbach entgegen zu stellen aber es war zwecklos. In der 37. Minute musste unsere Torfrau von einer Feldspielerin ersetzt werden. So schlichen sich nun auch durch die Unerfahrenheit der Jungen Mannschaft technische Fehler ein und der Gegner kam zu leichten Toren. Letztendlich trennte man sich vom Ergebnis mit 19:34. Trotzt der hohen Niederlage gab die Mannschaft nie auf und kämpfte bis zum Schluss.

 

Es Spielten: Eva K. (7), Sandra S., Ariane S., Viktoria F. (3), Maren K., Claudia H. (1), Anne K., Rebekka S., Julia F. (1), Anna M., Nina S., Sina K. (3), Tanja F. (4), Alina G.    

 

 

07.10.2017: 1.Herren

HSG Murg - SG Kappelwindeck/Steinbach 2 33:18 (16:8)

 

Im ersten Heimspiel der Saison wollten die Gastgeber vor allem in der Abwehr über 60 Minuten überzeugen um den ersten Sieg einzufahren. Dies gelang gegen einen an diesem Tag schwachen Gegner auch sehr gut. Nach 3 Minuten war man bereits mit 3:0 in Front. Nach 10 Minuten stand es 5:2. Die Chancenverwertung ließ in dieser Phase noch etwas zu wünschen übrig, aber da durch das man hinten stabil stand konnten die Gäste dies nicht nutzen. Bis zur 28 Minuten hielten die Kappel/Steinbacher einigermaßen Anschluss (12:8). Doch ein 4:0 Lauf in den letzten 2 Minuten der ersten Hälfte (16:8) deutete an in welche Richtung sich das Spiel entwickeln würde. Nach der Pause das gleiche Bild, zwei Tore für die Hausherren und der Vorsprung betrug zum ersten mal 10 Tore (18:8 33. Min). Diesen baute man im weiteren Spielverlauf kontinuierlich aus (22:11, 40. Min; 27:13, 50. Min). Endstand 33:18. Die Murgtäler können mit einem Start-Ziel Sieg erstmal über volle 60 Minuten überzeugen und lassen den Gästen aus Kappelwindeck/Steinbach an diesem Abend nicht den Hauch einer Chance.

 

 

Tore für Murg: Unger 10, Gerstner F. 8, Grässel 6/2, Schaal F., Schaal P. je 3, Albrecht, Baier, Müller je 1.

 

Tore für Kappel/Steinbach: Elies, Gangloff, Gemeinhardt, Keller je 3, Höll 3/2, Misetic 2, Gartner 1.